Neues Heringskönigspaar in Kappeln an der Schlei

Der Touristikverein Kappeln/Schlei-Ostsee e.V. hat jetzt eine Königin im Vorstand. Mit 77,7 Pfund hat Simone Röhling das Beste Ergebnis bei den Frauen erzielt und wurde zur Heringskönigin gekürt. Erster Gratulant war natürlich der 1. Vorsitzende des Touristikverein Kappeln/Schlei-Ostsee e.V. Ingwer Hansen.

Der treffsicherste bei den Männern war Andreas Hobus, der dann zum Heringskönig gekürt wurde.

Das Königspaar ist jetzt bis zur nächsten Heringswette Himmelfahrt 2025 im Amt.

Hier noch ein paar Info´s über die Heringswette:

In Kappeln an der Schlei werden jedes Jahr die Heringskönigin und der Heringskönig gewählt. Die Kandidaten und Kandidatinnen treten an, um die lokale Fischereigeschichte und die Bedeutung des Heringfangs zu repräsentieren. Besonders hervorzuheben ist der einzige Heringszaun Europas, der hier zu finden ist. Die Finanzierung dieses kulturellen Erbes wird unter anderem durch die Veranstaltung der Heringswette unterstützt. Die neuen Heringsmajestäten verkörpern die maritime Schönheit der Stadt und werden während ihrer Amtszeit stolz die Stadt Kappeln repräsentieren und die reiche Fischereitradition ehren. Die Wahl ist ein Fest der Verbundenheit mit der Küste und eine Hommage an die maritime Kultur von Kappeln.

1. Vorsitzender Ingwer Hansen mit Heringskönigin und Vorstandsmitglied im Touristikverein Kappeln/Schlei-Ostsee e.V. Simone Röhling

Heringskönigspaar 2024 in Kappeln an der Schlei Simone Röhling und Andreas Hobus