Verkehrsbehinderungen beim Queren der Schlei

Die Brücke in Lindaunis ist für den Autoverkehr nicht befahrbar, für Fahrradfahrer und Fußgänger ist ab sofort eine Fußgängerbrücke über die Schlei nutzbar. Die Fähre in Arnis ist bis auf Weiteres außer Betrieb. Pause beim Fährbetrieb zwischen Kosel und Broderby.

 

Wegen der Bauarbeiten an der neuen Brücke über die Schlei ist die Klappbrücke Lindaunis für den Kfz-Verkehr dauerhaft gesperrt. Eine weiträumige Umleitung vor Ort ist augeschildert.

Fußgänger kommen in Lindaunis wieder über die Schlei

Die neue provisorische Fußgängerbrücke in Lindaunis ist wieder für Fußgänger und Fahrradfahrer einsatzbereit, aber nur zu bestimmten Zeiten (außerhalb der Baustellenarbeitszeit).

Die Brücke kann in der Zeit von Montag bis Freitag von 17.00 Uhr bis 8.00 Uhr und an den Wochenenden ganztätig zur Überquerung der Schlei genutzt werden, sofern keine anderweitigen Bauarbeiten anliegen.

Eine Bitte an die Radfahrer: Bitte schieben Sie Ihr Fahrrad über die Fußgängerbrücke.

Bahnlinie Flensburg-Kiel und Brücke Lindaunis 

Die provisorische Fußgängerbrücke über die Schlei wurde fertiggestellt. Passanten können diese dann bis zur Wiederaufnahme des Schiffsverkehrs im April 2024 uneingeschränkt nutzen. Ab April 2024 wird die Brücke täglich sechs Mal geklappt. Die Nordbahn hat den Verkehr zwischen Flensburg und Kiel zum 20. Dezember aufgenommen. Reisende von Flensburg nach Kiel oder umgekehrt können mit einem kleinen Zwischenstopp und einem kurzen Fußmarsch über die Brücke den Zug auf der anderen Seite der Schlei zur Weiterfahrt nutzen.

Weitere Infos finden Sie im BauInfo Portal der Deutschen Bahn oder in der Reiseauskunft unter www.bahn.de

Die Fähre in Arnis ist bis auf Weiteres außer Betrieb.

Die Schleifähre in Missunde steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Wenn alles klappt wird die Missunde III Ende Januar wieder den Betrieb aufnehmen.

Hier finden Sie die Fahrzeiten.